Pressekonferenz am 27.4., 11 Uhr, Theater Rudolstadt, anlässlich PEN-Jahrestagung und Ausstellung

Sehr geehrte Damen und Herren aus den Medien, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das PEN-Zentrum Deutschland, Teil der größten weltweit tätigen Schriftstellervereinigung PEN International, wird seine Jahrestagung 2012 in der Zeit vom 10. bis 13. Mai in Rudolstadt abhalten. Christoph Matschie, der thüringische Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, hat dafür die Schirmherrschaft übernommen.
Wir werden in der schönen Stadt mit ihrer reichen literarischen Geschichte nicht nur tagen, sondern mit öffentlichen Veranstaltungen für die Bürgerinnen und Bürger präsent sein. Wir werden zeigen, dass der PEN kein in sich ruhender Verein, sondern eben eine international agierende Organisation ist, die verfolgten Schriftstellern und Journalisten aus aller Welt ihre Hilfe anbietet. Eine Ausstellung wird Einblick in die Arbeit des PEN ermöglichen.

Um Ihnen zu zeigen, wer wir sind und was wir in Rudolstadt vorhaben, laden wir Sie herzlich zu unserer Rudolstädter Pressekonferenz ein. Wir hoffen sehr, dort im Theater möglichst viele von Ihnen begrüßen zu dürfen.

Die Pressekonferenz findet statt am Freitag, 27. April, 11 Uhr, im Foyer des Theaters, Anger 1, 07407 Rudolstadt. Dort wird auch eine Ausstellung zur Geschichte des PEN zur Vorbesichtigung bereitstehen, die wir am gleichen Tag um 18 Uhr eröffnen. Wir werden Sie gerne durch die Ausstellung führen.

Mit freundlichen Grüßen lädt Sie ein
Herbert Wiesner
Generalsekretär PEN-Zentrum Deutschland

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.