Somalia: Journalist zu einjähriger Haftstrafe verurteilt wegen Ermittlung in einem mutmaßlichen Vergewaltigungsfall

Update zu RAN 06/13 – 8. Februar 2013

Somalia: Journalist zu einjähriger Haftstrafe verurteilt wegen Ermittlung in einem mutmaßlichen Vergewaltigungsfall

Das Writers in Prison Committee des internationalen PEN verurteilt die einjährige Haftstrafe, die gegen den freischaffenden Journalisten Abdiaziz Abdinur Ibrahim am 5. Februar 2013 wegen Beleidigung einer Regierungsbehörde, „Verbreitung falscher Informationen“ und des Erzeugens falscher Beweismittel verhängt wurde, nachdem er eine Frau interviewte, die mutmaßlich von staatlichen Sicherheitsbehörden vergewaltigt wurde.

Der internationale PEN geht davon aus, dass der Prozess gegen Ibrahim politisch motiviert war, dazu vorgesehen, diejenigen zum Schweigen zu bringen, die über kontroverse Aspekte berichten. Der PEN fordert, dass seine Verurteilung widerrufen wird und dass er unmittelbar und bedingungslos freikommt.

Hier finden Sie einige hilfreiche Links (in englischer Sprache) zum Thema: 

Bitte senden Sie Protestbriefe, in denen Sie…

  • die einjährige Gefängnisstrafe gegen den freischaffenden Journalisten Abdiaziz Abdinur Ibrahim verurteilen, die wegen Beleidigung einer Regierungsbehörde, „Verbreitung falscher Informationen“ und des Erzeugens falscher Beweismittel verhängt wurde, nachdem er eine Frau interviewte, die mutmaßlich von staatlichen Sicherheitsbehörden vergewaltigt wurde.
  • die somalischen Behören dazu auffordern, die Verurteilung Ibrahims und des angeblichen Vergewaltigungsopfers zu widerrufen, und dass Ibrahim unverzüglich und bedingungslos freigelassen wird.
  • an die somalischen Behörden appellieren, Ibrahim und weiteren mit dem Fall in Verbindung stehenden Inhaftierten vollen Zugang zu Anwälten, Ärzten und Familienmitgliedern zu gewähren für die gesamte Zeit bis zu ihrer Freilassung.

Schreiben Sie an: 

S.E. den Botschafter von Somalia
Herrn Mohamud Mohamed Tifow
Botschaft der Republik Somalia
Postfach 100374
10563 Berlin

Hier finden Sie einen Musterbrief zum Herunterladen