18.03.2013 - 18.03.2013 – Hommage an Hamid Skif

Lesung und Gespräch zum zweiten Todestag des Autors Hamid Skif

Foto von Hamid Skif

[© Christoph Piecha]

„Hamid Skifs Wahrheiten bewegen sich in einem dritten Raum zwischen Traum und Wirklichkeit, Komik und Tragik, Alltäglichem und Magisch‐Wundersamen.“ (Dr. Ursula Günther). Hamid Skif sah sich nie als politischer Autor, und doch wurde er wegen seines Engagements für die Meinungsfreiheit verfolgt, mit dem Tode bedroht. Weitere Informationen.

Es lesen:
Daniel Bielenstein
Claudia Claus
Verena Rabe

Moderation: Hartmut Pospiech

Die Veranstaltung beginnt am Montag den 18. März 2013 um 19.30 Uhr
im Literaturhaus, Schwanenwik 38, Hamburg.
Eine Veranstaltung des Literaturzentrums in Zusammenarbeit mit dem writers‘ room e.V..

Unkostenbeitrag: Euro 5,‐
Kartenreservierungen unter:
Telefon 227 92 03 / 207 69 037 oder FAX 229 15 01
oder per E-Mail lit@lit‐hamburg.de

Beginn:
18.03.2013 - 19:30 Uhr
Ende:
18.03.2013 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Literaturzentrum Hamburg e.V. im Literaturhaus, Schwanenwik 38

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.