Mamadali Makhmudov aus der Haft entlassen!

Erfreuliche Nachrichten: Am 29. März hatten wir vom Schicksal des usbekischen Schriftstellers Mamadali Makhmudov berichtet, der nach dem Absitzen seiner 14-jährigen Haftstrafe neu angeklagt und nicht freigelassen werden sollte. Am vergangenen Freitagabend (19.04.) konnte Makhmudov nun doch das Gefängnis verlassen und seine fünf Enkelkinder erstmals in die Arme nehmen. Der PEN begrüßt die Entlassung Makhmudovs, fordert aber weiterhin die Freilassung der noch inhaftierten Schriftsteller und Journalisten in Usbekistan!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.