20.06.2013 – Liao Yiwu kommt nach Dachau

Deutschland schaut zurück, aber es kommt weiter“, sagt Liao Yiwu. „China schaut nach vorn. Aber es zerfällt. Vor allem moralisch.“

Veranstaltung am Donnerstag, 20. Juni 2013 um 19.30 Uhr in der evangelischen Friedenskirche in Dachau.

1958 geboren, wächst Liao Yiwu in Zeiten des „Großen Sprungs nach vorn“ auf. Kochtöpfe dienen nicht mehr der Essenszubereitung, sondern werden eingeschmolzen. Das soll Chinas Stahlproduktion an die Weltspitze bringen. Das Experiment scheiterte grausam, Millionen Menschen sterben, die anderen leiden Hunger.
Das ist Liao Yiwus Start ins Leben. Nach der blutigen Niederschlagung des Pekinger Frühlings am 4. Juni 1989 verfasst er das Gedicht „Massaker“.
Es erreicht in kürzester Zeit Millionen von Menschen, Liao Yiwu aber wird für vier Jahre ins Gefängnis gesperrt und schwer misshandelt.
Seit 2011 lebt er in Berlin. Er erhielt 2011 den Geschwister-Scholl-Preis und 2012 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
Liao Yiwu kommt zum ersten Mal nach Dachau und wird sich die Gedenk­stätte ansehen. Beim Podiumsgespräch wird er über seine Wahrnehmung der deutschen Gedenk- und Erinnerungskultur sprechen. Er hält sie für die Grundlage einer funktionierenden Demokratie. In der von der chinesischen Regierung verweigerten und verbotenen Erinnerung an die Opfer der Kultur­revolution und des Massakers auf dem Tiananmen-Platz sieht er einen der Gründe für die Missstände in seiner Heimat.
Das Gespräch in Dachau über den Umgang mit der Vergangenheit und seine Auswirkungen auf die Menschen eines Landes wird eingerahmt von einem kurzen Film über den (langen) Weg der Stadt Dachau, sich der Geschichte des Konzentrationslagers zu stellen. Dazu wird Axel Wostry kurze Textpassagen aus den Büchern Liao Yiwus lesen.
Moderation: Jutta Neupert, Historikerin, Filmautorin und China-Expertin

Eintritt frei

Veranstalter: Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Der Veranstaltungsort, die evangelische Friedenskirche in Dachau, ist in etwa 10 Minuten zu Fuß vom S-Bahnhof Dachau aus zu erreichen: ‚.((strlen(‚http://wegbeschreibung.friedenskirche-dachau.de/wegbeschreibung-friki.html‘)>40) ? substr(‚http://wegbeschreibung.friedenskirche-dachau.de/wegbeschreibung-friki.html‘,0,40).’…‘ : ‚http://wegbeschreibung.friedenskirche-dachau.de/wegbeschreibung-friki.html‘).‘

Beginn:
20.06.2013 - 19.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Friedenskirche Dachau, Uhdestraße 2 / Ecke Herzog-Albrecht-Straße

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.