Saudi-Arabien: Führender Schriftstellerin, Journalistin und Aktivistin Wajeha Al-Huwaider droht Gefängnis

Wajeha Al Huwaider

3. Juli 2013 – RAN 25/13

Das Writers in Prison Committee des internationalen PEN fordert, dass das Urteil gegen die Schriftstellerin und Aktivistin Wajeha Al-Huwaider umgehend aufgehoben wird. An der Seite ihrer Kollegin Fawzia al-Oyouni wurde sie am 15. Juni 2013 zu einer zehnmonatigen Gefängnisstrafe und einem zweijährigen Reiseverbot verurteilt, weil sie sich friedlich für die Rechte von Frauen eingesetzt hat.

Als eine der führenden saudi-arabischen Schriftstellerinenn und Journalistinnen ist Wajeha Al-Huwaider das Ziel einer anhaltenden Hetzkampagne, seit ihr im Mai 2003 das Publizieren in Saudi-Arabien verboten wurde .

Helfen Sie! Teilen Sie diesen Artikel auf facebook, Twitter und anderen social media Plattoformen.

Bitte Senden Sie umgehend Protestbriefe:

  • Protestieren Sie gegen die Verurteilungen von Wajeha Al-Huwaider und Fawzia al-Oyouni, die ungerechtfertigt ins Visier der Behörden geraten sind. Diese Verurteilung stellt eine Verletzung ihres Rechts auf freie Meinungsäußerung dar, wie es von Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen garantiert wird.
  • Fordern Sie, dass die Strafen gegen die beiden aufgehoben werden.
Schreiben Sie an: 
S.E. den Botschafter von Saudi-Arabien
Herrn Ossama Abdul Majed Shobokshi
Königliche Botschaft von Saudi-Arabien
Tiergartenstraße 33-34
10785 Berlin
Einen Musterprotestbrief erhalten Sie hier: Musterbrief RAN 25-2013 Saudi-Arabien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.