Eine andere Art der Zensur: Journalisten und Autoren in Mexiko – Veranstaltung am 10.10. auf der Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse stellt in ihrem Blog ausführlich unsere Veranstaltung „Eine andere Art der Zensur: Journalisten und Autoren in Mexiko“ vor (10.10., 12 Uhr, Halle 5.0  E 81: Bühne des Weltempfangs). Dabei sein werden neben der Journalistin Ana Lilia Pérez (zur Zeit Stipendiatin in unserem Writers-in-Exile-Programm) u.a. Urs Jaeggi (Soziologe und Autor, der in Mexiko und der Schweiz lebt) und die Autorin Jeanette Erazo Heufelder („Drogenkorridor Mexiko“, Transit Verlag). Moderieren wird PEN-Vizepräsident Sascha Feuchert.

[Foto: Privat]

[Foto: Privat]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.