Belarus: Dem unabhängigen Verleger Ihar Lohvinau wurde die Lizenz entzogen!

Ihar Lohvinau, Quelle: Charter97

Ihar Lohvinau, Quelle: Charter97

In BELARUS hat das Informationsministerium dem unabhängigen Verleger Ihar Lohvinau die Lizenz entzogen. Als Vorwand diente dabei offenbar das Fotoalbum „Press-Photo 2011“, das angeblich extremistische Bilder enthalten soll. 2011 hatte der KGB einige Exemplare des Albums beschlagnahmt.
Das deutsche PEN-Zentrum protestiert auf das Schärfste gegen diesen erneuten Angriff auf die Meinungsfreiheit in Belarus. In der FAZ lesen Sie morgen einen Hintergrundartikel von Ingo Petz.

‚.((strlen(‚http://baj.by/en/node/22457‘)>40) ? substr(‚http://baj.by/en/node/22457′,0,40).’…‘ : ‚http://baj.by/en/node/22457′).‘