10.12.2013 – Pressekonferenz in Nürnberg: Vorstellung des neuen „Writers-in-Exile“-Stipendiaten

Die Stadt Nürnberg ist neben Berlin, Hamburg, Köln und München offizieller PEN-Partner. Seit Dezember 2013 bietet Nürnberg im Zuge des Programms „Writers in Exile“ erneut einem verfolgten Schriftsteller Zuflucht. Der chinesische Blogger und Menschenrechtsaktivist Liu Dejun ist bereits der vierte Autor, der für mindestens ein Jahr hier leben und arbeiten wird. Mit seiner dokumentarischen Arbeit ist er zum Chronisten von Menschenrechtsverletzungen in China geworden und wird deshalb in seinem Heimatland verfolgt.
Liu Dejun wird heute, am Tag der Menschenrechte, von Martina Mittenhuber, Leiterin des Menschenrechtsbüros gemeinsam mit Franziska Sperr, Writers in Exile-Beauftragte und Vizepräsidentin des PEN-Zentrums Deutschland herzlich empfangen.

Weitere Informationen finden Sie im Einladungsschreiben.

Neues Bild (5)

Beginn:
10.12.2013 - 14:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Stadt Nürnberg, Rathaus Fünferplatz 2, 90403 Nürnberg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.