Isoliert im „Gefängnis im Gefängnis“

Aron Atabek. Quelle: PEN International

Aron Atabek. Quelle: PEN International

In der April-Ausgabe der Zeitungskolumne des Vereins Gefangenes Wort berichtet Lars Meuser über den kasachischen Schriftsteller Aron Atabek, der seit 2006 in Haft sitzt, weil er sich für die Demokratie in seinem Heimatland einsetzt. Lesen Sie den ganzen Artikel unter: http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/hochschule/isoliert-im-gefaengnis-im-gefaengnis_14030848.htm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.