Im Gedenken an Nadine Gordimer, Vizepräsidentin des internationalen PEN und Literatur-Nobelpreisträgerin, 1923 -2014

Am 13. Juli ist die südafrikanische Literatur-Nobelpreisträgerin und Vizepräsidentin des internationalen PEN Nadine Gordimer gestorben. Die Gemeinschaft des PEN ist in tiefer Trauer, Nadine Gordimer war ausgesprochen beliebt und wurde als Schriftstellerin und Aktivisten sehr bewundert.

Nadine Gordimer beim Free the Word! Event des internationalen PEN in London 2009. Quelle: PEN International

Nadine Gordimer beim Free the Word! Event des internationalen PEN in London 2009. Quelle: PEN International

John Ralston Saul, Präsident des internationalen PEN, bezeichnete sie als „eine großartige Schriftstellerin erfüllt von großem Mut. Nadine Gordimer war eine der maßgeblichen Stimmen des PEN der Moderne. Sie vereinte Kreativität, Moral und die notwendige Entschlossenheit, um Rassismus und Autoritarismus die Stirn zu bieten“.

Einen Nachruf von Per Wästberg, ehemaliger Präsident des internationalen PEN und Mitglied des schwedischen Literaturnobelpreis-Komittees, lesen Sie hier (in englischer Sprache):
‚.((strlen(‚http://www.pen-international.org/newsitems/pen-international-pays-tribute-to-the-life-of-vice-president-nadine-gordimer/‘)>40) ? substr(‚http://www.pen-international.org/newsitems/pen-international-pays-tribute-to-the-life-of-vice-president-nadine-gordimer/‘,0,40).’…‘ : ‚http://www.pen-international.org/newsitems/pen-international-pays-tribute-to-the-life-of-vice-president-nadine-gordimer/‘).‘