22.10.2014 - 24.10.2014 – OFFstimmen

Poesie und Widerstand – ein Festival von Künstler*innen im Exil

Poesie und Widerstand – ein Festival von KünstlerInnen im Exil. Das OFFstimmen Festival lädt dazu ein, über die Konzeption einer neuen Reihe zu diskutieren. Über die Auftaktveranstaltung hinaus soll diese Internetplattform in Zukunft den Austausch der KünstlerInnen, die an ganz unterschiedlichen Orten zwischen Hamburg und München leben, ermöglichen.

Die Auftaktveranstaltung beginnt am Mittwoch, 22. Oktober 2014 – 20:30 Uhr, Leipzig Schaubühne Lindenfels, es lesen und performen: Najet Adouani (Tunesien), Erik Arellana Bautista (Kolumbien), Zaza Burchuladze (Georgien), Dejun Liu (China), Elvira Rodriguez Puerto (Kuba).Eintritt frei.

Donnerstag, 23.10.2014 – 20:30 Uhr

Maxim Gorki Theater, Studio Я, es lesen und performen: Dejun Liu (China), Erik Arellana Bautista (Kolumbien), Elvira Rodriguez Puerto (Kuba). Anschließend DJ und Bar.

Freitag, 24.10.201420:30 Uhr

Maxim Gorki Theater, Studio Я, es lesen und performen: Najet Adouani (Tunesien), Zaza Burchuladze (Georgien), Shahin Najafi (Iran). Mit anschließendem Konzert von Shahin Najafi (Iran) und Bar.
Eintritt je 5€, ‚.((strlen(‚http://offstimmen.de/programm/‘)>40) ? substr(‚http://offstimmen.de/programm/‘,0,40).’…‘ : ‚http://offstimmen.de/programm/‘).‘

Kurator*innen: Lene Albrecht, Anna Schöning, Markus Sehl, Deniz Utlu
Moderation: Deniz Utlu & Lene Albrecht

In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem PEN-Zentrum Deutschland. Zu Gast: OFFStimmen

Beginn:
22.10.2014 - 20.30 Uhr
Ende:
24.10.2014
Veranstaltungsort:
Maxim Gorki Theater, Am Festungsgraben 2 10117 Berlin

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.