20.03.2015 – Vortrag & Lesung mit Erik Arellana Bautista in Darmstadt

©Privat

©Privat

Erik Arellana Bautista, Stipendiat des PEN-Zentrums berichtet über die aktuelle Menschrechtssituation in Kolumbien.
Erik Arellana Bautista, geb. 1974 in Bogotá, ist ein kolumbianischer Menschenrechtsaktivist, Dokumentarfilmer und Autor und seit Juni 2014 Stipendiat im Writers-in-Exile Programm des PEN-Zentrums.
In seinen Filmen und Texten arbeitet er unermüdlich gegen das Vergessen der im bewaffneten kolumbianischen Konflikt Verschleppten und Verschwundenen und versucht diesen durch seine Arbeit eine Stimme zu geben.

Eine Veranstaltung von Amnesty International und dem PEN-Zentrum mit dem Weltladen, Elisabethenstraße 51 in 64283 Darmstadt.

Freitag, den 20. März 2015
Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: kostenfrei

Beginn:
20.03.2015 - 19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Im Weltladen, Elisabethenstraße 51 in 64283 Darmstadt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.