Petition: Die Literatursendungen des BR-Fernsehens dürfen nicht abgesetzt werden

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Zuge der Programmreform soll im Bayerischen Fernsehen die Literatur vollständig abgeschafft werden.

Die entscheidende Sitzung dazu findet am 30. Juli, also schon in ein paar Tagen, statt. Deshalb ist größte Eile geboten.

Auf Initiative der Filmemacherin Julia Benkert wurde gegen diese Pläne eine Petition verfasst, die von zahlreichen Autoren, vom VS und auch vom deutschen PEN-Zentrum unterstützt wird.

‚.((strlen(‚https://www.openpetition.de/petition/online/die-literatursendungen-des-br-fernsehens-duerfen-nicht-abgesetzt-werden‘)>40) ? substr(‚https://www.openpetition.de/petition/online/die-literatursendungen-des-br-fernsehens-duerfen-nicht-abgesetzt-werden‘,0,40).’…‘ : ‚https://www.openpetition.de/petition/online/die-literatursendungen-des-br-fernsehens-duerfen-nicht-abgesetzt-werden‘).‘

Auch wenn es sich bei den bedrohten Sendungen „Lesezeichen“ und „Lido“ um regionale Formate handelt, profitieren doch auch Autoren, Kulturjournalisten, Verlagsleute, Veranstalter und Kulturinteressierte außerhalb Bayerns davon. Abgesehen davon, dass solche „Umstrukturierungen“ längst auch außerhalb Bayerns Schule machen.

Wir laden Sie ein, diese Petition zu unterzeichnen und verbleiben

mit herzlichen Grüßen

Ihr Josef Haslinger                       Ihre Regula Venske
Präsident                                     Generalsekretärin

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.