„Dazwischen das Meer“ – Flucht und Flüchtende in der Literatur. Interview mit Writers-in-Exile-Stipendiatin Najet Adouani bei Deutschlandradio Kultur

„Wie erzählt die Literatur von der Flucht?“ Im Interview mit Deutschlandradio Kultur spricht die tunesische Writers-in-Exile-Stipendiatin Najet Adouani über den Arabischen Frühling, ihre Flucht und ihren Kampf für die Meinungsfreiheit. Auch PEN-Präsident Josef Haslinger berichtet über die Arbeit des PEN-Zentrum Deutschland für verfolgte Autoren und was er für die Petition „Schutz in Europa“ erhoffte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.