Das aktuelle PEN-Autorenlexikon ist da: Vorstellung auf der Buchmesse am 14. Oktober, 17 Uhr, PEN-Stand 4.1 D92

Pressemitteilung Klöpfer & Meyer und des PEN, Darmstadt, 2. Oktober 2015

Das aktuelle PEN-Autorenlexikon ist da 
Vorstellung auf der Buchmesse am 14. Oktober, 17 Uhr, PEN-Stand 4.1 D92

PEN-LexikonDarmstadt / Tübingen / Frankfurt. Das neue PEN-Autorenlexikon kommt mit farbigem Festeinband und Lesebändchen wie ein gutes altes Buch daher, enthält aber alle wichtigen Such-Aspekte: PEN-Autoren nach Alphabet und Wohnort, mit Biographie, Werken und Adressen einschließlich Internet. Hinzu kommen die nationalen Zentren weltweit, alle einstigen und jetzigen Präsidiumsmitglieder seit 1948, heutige Freundeskreismitglieder und auch die verstorbenen Mitglieder seit 2002. Die Programme für verfolgte Autoren werden mit ausführlichen Texten erläutert und die nicht unkomplizierte PEN-Geschichte ist im vielseitigen Beitrag „Eigenwege“ auf den neuesten Stand gebracht.

Damit ist das  PEN-Autorenlexikon bzw. das Handbuch des deutschen PEN-Zentrums 2015/2016 eine einzigartige Informationsquelle für Leser, Literaturveranstalter, Journalisten, Verleger, Buchhändler und Bibliotheken. Zugleich ist es ein Kompendium des Internationalen PEN mit über hundert weiteren Adressen und einer ausführlichen Geschichte dieser großen, weltweiten Schriftstellervereinigung.

Herausgeber ist das PEN Zentrum Deutschland in Darmstadt; verlegt wird das Autorenlexikon von Klöpfer & Meyer in Tübingen.

Herausgeber und Verleger präsentieren das Autorenlexikon auf der Frankfurter Buchmesse jeweils an ihrem Stand: Das PEN Zentrum Deutschland in Halle 4.1 D92, der Verlag Klöpfer & Meyer zwei Gänge weiter in Halle 4.1 F56.

Zur Vorstellung laden beide gemeinsam auf ein Gläschen Sekt bei PEN am Stand ein: Mittwoch, 14. Oktober 2015, 17 Uhr, am PEN-Stand in Halle 4.1 D92

PEN (Hrsg): Das Autorenlexikon
Das Autorenlexikon 2015 / 16
540 Seiten, Hardcover mit Lesebändchen
2015, Klöpfer & Meyer, Tübingen
ISBN 978-3-86351-514-0, 25 Euro
E-Book: ISBN 978-3-86351-254-5

Weitere Infos:

zum Buch: ‚.((strlen(‚http://www.kloepfer-meyer.de/default.asp?Menue=14&Buch=327‘)>40) ? substr(‚http://www.kloepfer-meyer.de/default.asp?Menue=14&Buch=327′,0,40).’…‘ : ‚http://www.kloepfer-meyer.de/default.asp?Menue=14&Buch=327′).‘
Cover zum Download: ‚.((strlen(‚http://www.kloepfer-meyer.de/global/download/COV_PEN_1_L.JPG‘)>40) ? substr(‚http://www.kloepfer-meyer.de/global/download/COV_PEN_1_L.JPG‘,0,40).’…‘ : ‚http://www.kloepfer-meyer.de/global/download/COV_PEN_1_L.JPG‘).‘
www.pen-deutschland.de

Auf Wunsch lasse ich Ihnen gerne ein Rezensionsexemplar zukommen.

Und natürlich freue ich mich sehr, wenn wir uns während der Frankfurter Buchmesse sehen und sprechen!
Achtung: Klöpfer & Meyer ist umgezogen und dieses Jahr erstmals in Halle 4.1 F56.

Mit herzlichen Grüßen –

Annette Maria Rieger                                                    PEN-Zentrum Deutschland

Presse / Öffentlichkeitsarbeit                                       Kasinostraße 3

Klöpfer & Meyer                                                          64293 Darmstadt

t: 07445 859086                                                           Tel.06151-23120

f: 07445 859087                                                           Fax 06151-293414

Sonnenhalde 17
72178 Waldachtal

annette-maria.rieger [at] kloepfer-meyer [dot] de                       info [at] pen-deutschland [dot] de
www.kloepfer-meyer.de                                                www.pen-deutschland.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.