Interview der Deutschen Welle mit Josef Haslinger

„Wir müssen die Freiheit des Wortes verteidigen, mit Zähnen und Klauen“

Josef Haslinger. Foto: Public Address/ Stefan Hoyer

Josef Haslinger. Foto: Public Address/ Stefan Hoyer

Ein Jahr nach den Anschlägen auf die Redaktion des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo spricht der Präsident des deutschen PEN-Zentrums, Josef Haslinger, mit der Deutschen Welle über Meinungsfreiheit, ihre Grenzen und die Kritik seitens Salman Rushdie.

Zum Interview mit der Deutschen Welle