04.03.2016 – Auftaktveranstaltung „Künstler gegen Rechtsextremismus“ mit Erik Arellana Bautista

Am 4. März 2016 um 19 Uhr startet die Schleswig-Holsteinische Veranstaltungsreihe „Künstler gegen Rechtsextremismus“ mit einer großen Benefizgala in der Drostei Pinneberg. Bis Sommer 2016 werden zahlreiche Benefizveranstaltungen in Norddeutschland folgen.

Die mitwirkenden Komponisten, Bildenden Künstler und Autoren von „Künstler gegen Rechtsextremismus“ stehen für ein offenes, komplexes und friedliches Europa. Mit ihren Benefizveranstaltungen setzen sie Statements gegen Rassismus und Intoleranz und unterstützen Hilfsorganisationen vor Ort sowie auf internationaler Ebene. Vorrangig gefördert wird in 2016 die Hilfsorganisation SOS Mediterranee.

©Privat

©Privat

Bei der Auftaktveranstaltung am 4. März wird der kolumbianische Writers in Exile-Stipendiat Erik Arellana Bautista über seine schockierenden Erfahrungen mit Rechtsextremen im deutschen Exil berichten. Zu den weiteren Programmpunkten zählen eine Uraufführung des preisgekrönten Komponisten Peter Heeren am Flügel der Drostei; Bestsellerautorin Verena Rabe stellt ihr Buch Charlottes Rückkehr (Knaur Verlag) über Kindertransporte während der NS-Zeit vor; der Bildende Künstler Arne Lösekann überrascht die Besucher mit Konzeptkunst; die mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin Nikola Anne Mehlhorn liest einen Text über Antisemitismus in unserer Region. Ferner werden die beiden Hilfsorganisationen persönlich, per Video und mit diversen digitalen und Print-Materialien vor Ort sein, über ihre Projekte informieren und Spenden sammeln.

Ein attraktives Kulturprogramm, das nebenbei Gutes schafft!

Der Eintritt ist frei, um Spenden in angemessener Höhe zu Gunsten der Hilfsorganisationen wird gebeten.

Weitere Informationen sowie Details zum Programm finden sich auf www.nikola-anne-mehlhorn.de oder auf Facebook.

Beginn:
04.03.2016 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Die Drostei Pinneberg, Dingstätte 23, 25421 Pinneberg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.