Türkei: Verfassungsgericht ordnet Freilassung von Can Dündar und Erdem Gül an – PEN ernennt die Journalisten zu Ehrenmitgliedern

Wie Reporter ohne Grenzen mitteilt, hat das türkische Verfassungsgericht die sofortige Freilassung der beiden Cumhuriyet-Journalisten Can Dündar und Erdem Gül angeordnet. Beide sitzen seit dem 26. November vergangenen Jahres in Untersuchungshaft, davon 40 Tage in Isolationshaft. Wir haben bereits mehrfach über den Fall berichtet und uns seit dem Tag der Inhaftierung für die beiden Journalisten eingesetzt. Gestern wurden beide vom Präsidium des deutschen PEN zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Erdem Gül und Can Dündar. (Quelle: PEN International)

Erdem Gül und Can Dündar. (Quelle: PEN International)

Das deutsche PEN-Zentrum schließt sich der Forderung von Reporter ohne Grenzen an, das noch immer drohende Verfahren umgehend einzustellen und alle Vorwürfe gegen Can Dündar und Erdem Gül fallenzulassen. Das Verfahren soll nun mit der Anklageerhebung am 25. März fortgesetzt werden. Bei einer Verurteilung drohen ihnen immer noch lebenslange Haftstrafen.