24.04.2016 – PEN-Jahrestagung Bamberg: Literatur und Bildende Kunst: Menschen und Masken. Literarische Begegnungen mit dem Maler Felix Nussbaum

Titelbild: Felix Nussbaum „Masken und Katze“ (Maler mit Maske und Katze), 1935. © VG Bild-Kunst Bonn 2014

Titelbild: Felix Nussbaum „Masken und Katze“ (Maler mit Maske und Katze), 1935.
© VG Bild-Kunst Bonn 2014

Die Koordinatorin des Freundeskreises Jutta Sauer stellt das von ihr herausgegebene Buch „Menschen und Masken. Literarische Begegnungen mit dem Maler Felix Nussbaum“ vor und moderiert, Alban Nikolai Herbst, Alissa Walser und Nevfel Cumart lesen.

PEN-Förder-und Freundeskreis-Koordinatorin Jutta Sauer  © Privat

PEN-Förder-und Freundeskreis-Koordinatorin Jutta Sauer © Privat

Der jüdische Maler Felix Nussbaum (1904, Osnabrück -1944, Auschwitz) und sein beeindruckendes Werk sind Inspirationsquelle für zwanzig neue Texte von AutorInnen des PEN-Zentrums Deutschland. Mit Essays und Prosa eröffnen sie neue Blickwinkel, die weit über das Künstlerische hinausweisen und nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch in unsere Gegenwart und Zukunft führen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Beginn:
24.04.2016 - 11:00 Uhr
Ende:
12:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Foyer der Konzert- und Kongresshalle, Mußstraße 1, 96047 Bamberg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.