11.10.2016 – Menschen und Masken. Literarische Begegnungen mit dem Maler Felix Nussbaum – Soirée

Matinee am letzten Tag der PEN-Jahrestagung. V. l. n. r.: Alissa Walser, Alban Nikolai Herbst und Moderatorin Jutta Sauer © PEN-Zentrum

Matinee am letzten Tag der PEN-Jahrestagung. V. l. n. r.: Alissa Walser, Alban Nikolai Herbst und Moderatorin Jutta Sauer © PEN-Zentrum

Im Werk des Malers Felix Nussbaum (1904, Osnabrück – 1944, Auschwitz) spielen Porträts, Selbstporträts und das Motiv der Maske eine bedeutende Rolle. Zwanzig Autorinnen und Autoren des PEN-Zentrums Deutschland haben sich intensiv mit den Bildern des Künstlers und seiner Vita auseinandergesetzt. Mit Essays und Prosa eröffnen sie neue Blickwinkel, die über das Künstlerische hinausweisen. Jeder Text ist indirekt auch ein Porträt seines Autors. Jutta Sauer (Herausgeberin), Mitglied im PEN-Zentrum, stellt die neue Anthologie vor.

Es lesen:

Artur Becker, 1968 geboren, lebt in Verden, schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte und Aufsätze, ist auch als Übersetzer tätig. Mitglied im PEN-Zentrum.

Alban Nikolai Herbst, 1955 geboren, lebt in Berlin, schrieb bislang rund 30 Romane, Erzähl- und Gedichtbände sowie poetische Hörstücke, die er für den Rundfunk meist selbst inszenierte. Mitglied im PEN-Zentrum.

Die im zu Klampen Verlag erschienene Anthologie entstand auf Initiative der Herausgeberin in Zusammenarbeit mit dem PEN-Zentrum Deutschland und wurde vom Felix-Nussbaum-Haus, der Felix-Nussbaum-Gesellschaft und der Felix-Nussbaum-
Foundation unterstützt.

Veranstalter
Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover und Sprengel Museum Hannover

Information / Anmeldung
Literatur- und Musikförderung
elke.oberheide [at] hannover-stadt [dot] de
T (0511) 168-4 24 93
Bildung und Kommunikation
gabriele.sand [at] hannover-stadt [dot] de
und biko [at] hannover-stadt [dot] de

Beginn:
11.10.2016 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.