Tunesische „Wahrheitskommission“

Foto: privat

Sihem Bensedrine Foto: privat

Die frühere Writers in Exile-Stipendiatin und Journalistin Sihem Bensedrine ist Präsidentin der Wahrheits- und Versöhnungskommission Tunesiens. Am Freitag, den 18.11.16, hat sie im Rahmen einer öffentlichen Anhörung den Opfern der Diktatur Ben Alis ein Gesicht gegeben.

Den ausführlichen Bericht von Alexander Göbel (ARD-Studio Nordwestafrika) zu den öffentlichen Anhörungen können Sie nachlesen unter: Tunesische „Wahrheitskommission“ Das Grauen aufgearbeitet – live im TV

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.