„Die Herberge“ – Crowdfunding Video

Yamen Hussein, syrischer Stipendiat des Writers-in-Exile Programms, schreibt für das Filmprojekt „Die Herberge“

Der syrische Writers in Exile-Stipendiat Yamen Hussein © privat

Yamen Hussein © privat

Das von einer wahren Begebenheit inspirierte Filmprojekt „Die Herberge“ erzählt die Geschichte eines Schwäbischen Rentnerpaares auf Wanderurlaub, welches sich verirrt und im Zuge dessen in einen vermeintlichen Landgasthof einkehrt. Dieser wurde allerdings mittlerweile zu einem Flüchtlingsheim umfunktioniert. Die Beiden werden dort herzlich empfangen und bewirtet und als sie die Rechnung verlangen, wird klar, dass es sich nicht um ein Gastgewerbe, sondern um pure Gastfreundschaft handelt.
‚.((strlen(‚https://www.youtube.com/watch?v=vTna8dNyexI‘)>40) ? substr(‚https://www.youtube.com/watch?v=vTna8dNyexI‘,0,40).’…‘ : ‚https://www.youtube.com/watch?v=vTna8dNyexI‘).‘

Auf der Corwdfounding-Plattform „Startnext“ können Sie das Projekt noch bis zum 15.12.16 mit einer Spende unterstützen: startnext.com/dieherberge

Der Kurzfilm, der mit Hilfe einer Crowdfunding Aktion realisiert werden soll, möchte die Zuschauer dazu motivieren, „dort Brücken zu bauen, wo unsere Gesellschaft gespalten ist“. Er soll einen Beitrag dazu leisten, den Blick füreinander zu öffnen und ein soziales Miteinander zu entwickeln. So ist er gespickt mit Situationskomik und Deutsch-Arabischem Sprachwitz. Um dem arabischen Dialog eine gewisse Authentizität zu verleihen, wurde unser syrischer Writers in Exile-Stipendiat Yamen Hussein mit ins Boot des Filmprojekts geholt, der sich auf der sprachlichen Gestaltungsebene aktiv mit einbrachte. Gedreht werden soll, sobald das nötige Geld gesammelt wurde.

Zur Facebook-Seite von „Die Herberge“ : ‚.((strlen(‚https://www.facebook.com/dieherbergederfilm‘)>40) ? substr(‚https://www.facebook.com/dieherbergederfilm‘,0,40).’…‘ : ‚https://www.facebook.com/dieherbergederfilm‘).‘

Homepage: dieherberge.de