14.05.2017 – Kulturfrühstück – Blickpunkt Syrien mit Yamen Hussein in der Münchner Stadtbibliothek Pasing

Die Stadtbibliothek Pasing und das Kulturforum München-West laden im Rahmen der Aktion: WIR MACHEN DAS „Meet your neighbours“ zum interkulturellen Dialog bei einem Kulturfrühstück ein.

Yamen Hussein
Foto: © Roland Baege

Zum Thema Syrien liest der syrische Writers-in-Exile Stipendiat Yamen Hussein aus seinen Gedichten. Fridolin Schley moderiert das Gespräch. Kostproben aus der syrischen Küche sorgen für das leibliche Wohl.

Der Eintritt ist frei.

Der syrische Dichter und Journalist Yamen Hussein wurde 1984 in Homs geboren. Er verfasste zahlreiche regimekritische Artikel, durch die er schon früh ins Visier der syrischen Sicherheitsbehörden geriet. Wiederholt protestierte er gegen die Missachtung der Menschenrechte während des Bürgerkrieges. Er musste die Universität verlassen, wurde schließlich vom syrischen Geheimdienst verfolgt, bedroht und mehrmals verhaftet. Seit Dezember 2014 lebt er als Stipendiat des Writers-in-Exile-Programms in München. Er liest aus seinen Gedichten, die aus dem Arabischen ins Französische und ins Deutsche übersetzt wurden.

WIR MACHEN DAS in München „Meet your neighbours“: Münchner Autorinnen und Autoren stellen Menschen vor, die auf der Flucht in unsere Stadt gekommen sind. Gefördert wird das Programm durch die Allianz Kulturstiftung und die Stiftung :do

Anmeldung über die Stadtbibliothek Pasing (Tel. 23337365, Mail: stb.pasing.kult (at) muenchen.de ) oder das Kulturforum West (kulturforum.muenchen-west (at) web.de)

Beginn:
14.05.2017 - 11:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Münchner Stadtbibliothek Pasing, Bäckerstr. 9, 81241 München

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.