Liu Xiaobo wegen Krebserkrankung aus Haft entlassen – PEN fordert Ausreisegenehmigung

Liu Xiaobo (Foto: privat)

Unser Ehrenmitglied Liu Xiaobo wurde wegen einer ernsthaften Krebserkrankung aus der Haft entlassen, um sich in einem Krankenhaus einer Behandlung zu unterziehen. Seine Erkrankung ist offenbar in einem Endstadium – wir fordern deshalb, dass Liu sofort ausreisen darf, um im Ausland medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn er dies wünscht. Den augenblicklichen Kenntnisstand fasst ein Artikel des Spiegel zusammen.