29.09.2017 – Eed Be Eed Fest: Arabische Kunst und Kultur in Berlin – Lesung und Podiumsdiskussion mit Yamen Hussein

Yamen Hussein Foto: Heinz Albert Staubitz

Yamen Hussein
Foto: Heinz Albert Staubitz

Künstler, Musiker und Autoren aus der ganzen arabischen Welt kommen am 27. und 29. September 2017 am Franz-Mehring-Platz 1 an zwei Tagen zusammen. Auch der syrische Lyriker und Writers-in-Exile Stipendiat Yamen Hussein liest am 29. September um 19:30 Uhr aus seinen Texten und diskutiert um 20:45 Uhr mit Zolfaqar Shaarani, Anas Maghrebi und Mohmad Dibo über Unterschiede zwischen dem Praktizieren von Kunst in der Heimat und im Exil.

Der Eintritt ist frei.

Das Programm bietet Vorlesungen, Performances und Diskussionen über Kunst im Exil und kann hier nachgelesen werden.

Veranstalter ist Eed Be Eed Berlin.

Beginn:
29.09.2017 - 19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
FMP1, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin-Friedrichshain

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.