Jemen: Prominenter Schriftsteller nach Aufhebung seines Todesurteils freigelassen

Yahya al Jubaihi (Foto: PEN international)

16. Oktober 2017 – Update #1 zu RAN 08/17

Der internationale PEN begrüßt die Freilassung des prominenten jemenitischen Journalisten und Schriftstellers Mohammad Yahya al-Jubaihi, der kürzlich vom Obersten Politischen Rat in Sanaa begnadigt wurde. Damit wurde die Todesstrafe des Gerichts in Sanaa vom 12. April 2017 gegen den Schriftsteller aufgehoben und seine Freilassung angeordnet. Am 24. September 2017 wurde Al-Jubaihi freigelassen, nachdem er fast ein Jahr lang von den Houthi-Streitkräften festgehalten worden war.
Der PEN hatte mehrfach dazu aufgerufen, das Todesurteil von Yahya al-Jubaihi aufzuheben und seine Freilassung gefordert. Weiterhin fordert PEN die Freilassung aller Schriftsteller und Journalisten, die ungerechtfertigterweise und gegen ihr Recht auf freie Meinungsäußerung in Jemen inhaftiert sind.

Zum einem vollständigen Statement des internationalen PEN in englischer Sprache kommen Sie hier.