11.05.2018 – Lesung zu Ehren des türkischen Journalisten und Schriftstellers Ahmet Altan in Konstanz

Marathon-Lesung in der Spiegelhalle des Theaters Konstanz bis weit in die Nacht aus Ahmet Altans Roman „Der Duft des Paradieses“

Mit einem Grußwort des Vizepräsidenten und Writers-in-Prison-Beauftragten des deutschen PEN Ralf Nestmeyer

Die Türkei gehört zu den Ländern mit den meisten inhaftierten Journalisten weltweit.  Ahmet Altan ist einer von ihnen. Er wurde am 16. Februar 2018 zusammen mit seinem Bruder und fünf weiteren staatskritischen Journalisten und Schriftstellern zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Noch Anfang Januar hatte das türkische Verfassungsgericht die Freilassung von Mehmet Altan angeordnet. Ein untergeordnetes Gericht in Istanbul blockierte jedoch die Freilassung und weigerte sich, das Urteil umzusetzen.

Eine Veranstaltung des Theaters Konstanz

Weiterführende Informationen zur Lesung können Sie der Internetpräsenz des Theaters Konstanz entnehmen.

 

Beginn:
11.05.2018 - 18 Uhr
Veranstaltungsort:
Theater Konstanz, Spiegelhalle, Konzilstraße 11, 78462 Konstanz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.