Spende der ad pepper media Group in Höhe von 2.500.- € für das Writers-in-Prison-Programm des deutschen PEN

Das deutsche PEN-Zentrum bedankt sich herzlich bei der ad pepper media Group für die großzügige Spende in Höhe von 2.500.- € für unser Writers-in-Prison-Programm! Anbei ein Foto von der symbolischen Scheckübergabe mit dem ad-pepper-Vorstandsvorsitzenden Dr. Jens Körner und unserem Vizepräsidenten und Writers-in-Prison-Beauftragten Ralf Nestmeyer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.