Zum Gedenken an Rolf Hochhuth 

Das deutsche PEN-Zentrum trauert um sein langjähriges Mitglied Rolf Hochhuth. Durch sein 1963 erstmals uraufgeführtes Theaterstück „Der Stellvertreter“ hat er eine wichtige Diskussion zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus angestoßen und viele Kontroversen ausgelöst. Wir werden Rolf Hochhuth stets in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.