Writers for Peace Committee: Stellungnahme von Emmanuel Pierrat zu dem Attentat bei Paris

Das Writers for Peace Committee, dessen Vorsitzender ich bin, wird weiterhin mit Entschlossenheit die leidenschaftlichen Verfechter der Freiheit des Wortes unterstützen trotz des erneuten Angriffs, ja trotz des weiteren Echos auf die Angriffe vom 9. Januar 2015.

Dieser Angriff folgte Drohungen, denen einige Redaktionsmitglieder von Charlie Hebdo, die noch immer in den alten Redaktionsräumen arbeiten, drei Wochen zuvor ausgesetzt waren. Er ereignete sich noch während des laufenden Prozesses zum Attentat vom Januar 2015, der in einem Rechtsstaat mit Würde geführt wird.

Das Writers for Peace Committee des internationalen PEN wird unablässig die Freiheit und den Frieden verteidigen, sei es für die Lehrer und Lehrenden, sei es für die Journalisten und die Schriftsteller.

Emmanuel Pierrat

Vorsitzender des Writers for Peace Committees des internationalen PEN

Übersetzung von Vera Botterbusch, Mitglied des deutschen PEN-Präsidiums

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.