Theodor Weißenborn (1933-2021)

Es erreicht uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied Theodor Weißenborn am 9. Januar 2021 verstorben ist.

Der engagierte Pazifist und streitbare Geist Theodor Weißenborn legte einen Schwerpunkt seines vielfältigen literarischen Schaffens auf die Psychologie und Psychiatrie, wobei er wesentlich dazu beitrug, Denkmuster, die noch vom nationalsozialistischen Ungeist geprägt waren, aufzudecken und zu entlarven. In einem seiner späteren Hörspiele formulierte er einen Titel, den man auch als Trost für unsere aktuelle Zeit deuten könnte: „Sprechend in der Dunkelheit zeigt sich das Unsichtbare dem Lauschenden.“

Seine Stimme wird uns fehlen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Regula Venske

Präsidentin