Wilhelm Hortmann (1929-2021)

Es erreicht uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied Wilhelm Hortmann am 12. April verstorben ist.

Er studierte Germanistik, Anglistik und Soziologie in Köln und New York und lehrte Englische Literatur an den Universitäten Frankfurt am Main und Duisburg. 1998 hatte er eine Gastprofessur an der University of California in Santa Barbara inne. Er war als einer der profiliertesten Shakespeare-Forscher weit über Deutschland hinaus anerkannt und galt als eloquenter Vermittler zwischen den englischsprachigen und deutschsprachigen Kulturen. Auch als Romanautor, Redenschreiber und Biograph hat er sich betätigt.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Für das PEN-Zentrum Deutschland e.V.

Regula Venske

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.