„Die Türkei muss sich schon selber retten“

„Aber wenn ich dazu beitragen kann, dass die Bundesrepublik Deutschland Erdoğan nicht mehr dabei unterstützt, an der Macht zu bleiben, sich nicht mehr zum Komplizen dieses Regimes macht, dann ist schon viel gewonnen.“

Foto: Urban Zintel

PEN-Präsident Deniz Yücel im Interview mit Nele Pollatschek in der Süddeutschen Zeitung u.a. über seine Haft in der Türkei sowie die Lage der Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland wie auch anderen Teilen der Welt.

Das vollständige Gespräch lässt sich nachlesen auf der Seite der Süddeutschen Zeitung (hinter Bezahlschranke).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.