Zehn Jahre Haft für Buchhändler Gui Minhai: PEN fordert Freilassung

Pressemitteilung, Darmstadt, 25. Februar 2020. Der deutsche PEN hat die sofortige Freilassung des schwedischen Verlegers Gui Minhai gefordert. Seine Verurteilung ist ein weiteres erschreckendes Beispiel für die Art und Weise, wie die chinesische Volksrepublik versucht, die Meinungsfreiheit zu kontrollieren und kritische Stimmen über Jahrzehnte wegzusperren. Weiterlesen

Deutscher PEN wirft für Assange Projektionen auf Britische und US-amerikanische Botschaft

US-amerikanische Botschaft in Berlin Foto: © PixelHELPER.org, Dirk Martin Heinzelmann

Pressemitteilung, Darmstadt, 24. Februar 2020. Zum heutigen Auftakt der Anhörungen im Auslieferungsverfahren des WikiLeaks-Gründers Julian Assange hat das PEN-Zentrum Deutschland mit zwei Lichtinstallationen auf der Britischen und der US-amerikanischen Botschaft in Berlin gegen die Inhaftierung Assanges protestiert und den menschenunwürdigen Umgang der britischen Justiz mit dem gebürtigen Australier kritisiert. Weiterlesen

Deutscher PEN auf Leipziger Buchmesse: Starke Stimmen des Exils, Writers-in-Prison-Lesungen und Diskussionen

Presseeinladung, Darmstadt, 18. Februar 2020. Sind Hass, Hetze und Gewalt auf dem Weg, alltäglich zu werden? Wie steht es um die Meinungsfreiheit in Äthiopien, Eritrea oder der Türkei? Diesen und vielen weiteren Fragen stellen sich unsere Gäste, Mitglieder und Writers-in-Exile (WiE)-Stipendiatinnen und -Stipendiaten auf der Leipziger Buchmesse (12.–15.3.). Weiterlesen

Gemeinsamer Appell „Julian Assange aus der Haft entlassen!“

Investigativjournalist und PEN-Mitglied Günter Wallraff hat zusammen mit dem ehemaligen Bundesinnenminister Gerhart Baum den Aufruf „Julian Assange aus der Haft entlassen!“ initiiert, zu dessen Erstunterzeichnern das Präsidium des deutschen PEN gehört. Die Unterstützung des Appells durch weitere Unterzeichnerinnen und Unterzeichner ist über folgende Homepage möglich www.assange-helfen.de Weiterlesen

PEN-Zentrum und Wissenschaftsstadt Darmstadt stellen Stipendiaten aus Nordmazedonien vor

Tomislav Kezharovski Foto: © Stefanie Silber

Pressemitteilung, Darmstadt, 5. Februar 2020. Das PEN-Zentrum Deutschland lädt für Dienstag, den 25. Februar, um 19 Uhr, gemeinsam mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt zu Lesung und Gespräch mit dem neuen Elsbeth-Wolffheim-Stipendiaten Tomislav Kezharovski in das Darmstädter Literaturhaus, Kasinostraße 3, ein. Weiterlesen