20.11.2018 – Gioconda Belli erhält Kesten-Preis am 15.11. in Darmstadt

Gioconda Belli Foto: © Basso Cannarsa Gioconda Belli Foto: © Basso Cannarsa

Pressemitteilung, Darmstadt, 6. November 2018

Der deutsche PEN zeichnet die nicaraguanische Autorin Gioconda Belli mit dem diesjährigen Hermann Kesten-Preis aus (19 Uhr, Kammerspiele des Staatstheaters Darmstadt). Die Laudatio hält der Schriftsteller und Verleger Hermann Schulz. Weiterlesen

Türkei: Ein Jahr in Haft ohne Anklage – Bundesregierung soll sich für Osman Kavala einsetzen

Osman Kavala Foto honorarfrei von „Anadolu Kültür“

Pressemitteilung, Darmstadt, 30. Oktober 2018

Amnesty International, die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di, das KulturForum TürkeiDeutschland und das PEN-Zentrum Deutschland fordern die Freilassung des zivilgesellschaftlichen Aktivisten Osman Kavala, der sich am 1. November seit genau einem Jahr willkürlich in türkischer Untersuchungshaft befindet. Weiterlesen

Bildmaterial | Hermann Kesten-Preis und Hermann Kesten-Förderpreis 2018

Die Bilder stehen Ihnen kostenlos zum Download zur Verfügung und dürfen ohne weitere Genehmigung im Kontext der Hermann Kesten-Preisverleihung 2018 unter Angabe des Copyrights abgedruckt werden. Weiterlesen

Übergriffe und Selbstzensur: PEN-Studie offenbart alarmierende Ergebnisse zur Meinungsfreiheit in Deutschland

Pressemitteilung, Darmstadt, 10. Oktober 2018

Das freie Wort befindet sich in der Wahrnehmung von Autorinnen und Autoren in Deutschland unter starkem Druck. Eine durch das PEN-Zentrum Deutschland und das Institut für Medienforschung der Universität Rostock durchgeführte Studie, an der sich 526 Schriftstellerinnen und Schriftsteller beteiligt haben, fördert erschreckende Zahlen zutage: Drei Viertel sind in Sorge über die freie Meinungsäußerung in Deutschland und beklagen eine Zunahme von Bedrohungen, Einschüchterungsversuchen und hasserfüllten Reaktionen. Weiterlesen

Projekt #frauenzählen dokumentiert die Sichtbarkeit von Frauen in Rezensionen und Literaturkritiken

++ Pressemitteilung ++ Start für den neuen Genderreport der Buchbranche: Das Projekt #frauenzählen dokumentiert in seiner Pilotstudie die Sichtbarkeit von Frauen in Rezensionen und Literaturkritiken Weiterlesen