20 Jahre Writers-in-Exile Programm des deutschen PEN — Einsatz für verfolgte Autorinnen und Autoren notwendiger denn je

Pressemitteilung, Darmstadt, 1. Juli 2019. Zum 20. Jahrestag des Writers-in-Exile (WiE) Programms erinnert das PEN-Zentrum Deutschland an die prekäre Lage vieler Autorinnen und Autoren auf der ganzen Welt. Mit ihrem Exilprogramm bietet die Schriftstellervereinigung in Deutschland seit zwei Jahrzehnten Schutz für bedrohte und verfolgte Kolleginnen und Kollegen. Weiterlesen

PEN-Vizepräsident und Writers in Exile-Beauftragter Leander Sukov im Gespräch

Leander Sukov Foto: © Stefanie Silber

Seit Mai ist Leander Sukov neuer Writers in Exile-Beauftragter und Vizepräsident des deutschen PEN-Zentrums. Er will sich nicht nur für Verfolgte einsetzen, sondern auch mehr Öffentlichkeit für diese schaffen. Wie Sukov das erreichen möchte und was die Weisheiten seiner Oma mit der Arbeit des PEN zu tun haben, erklärt er im Gespräch. Weiterlesen

Writers-in-Exile Stipendiatin des deutschen PEN mit Preis ausgezeichnet

Yirgalem Fisseha Mebrahtu Foto: Stefanie Silber

PEN Eritrea hat die Dichterin und Journalistin Yirgalem Fisseha Mebrahtu mit dem Preis für die Freiheit des Wortes (Freedom of Expression Award) ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand während des Netzwerktreffens von ICORN (International Cities of Refuge Network) und der Konferenz des internationalen Writers-in-Prison-Committees in Rotterdam statt. Weiterlesen