Kesten-Preis 2022 an Meena Kandasamy

Meena Kandasamy Foto: © Varun Vasudevan

Pressemitteilung, Darmstadt/Wiesbaden, 19. September 2022. Die Auszeichnung des PEN-Zentrums Deutschland, gestiftet vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, geht in diesem Jahr an die streitbare Dichterin Meena Kandasamy aus Indien. Mit dem Hermann Kesten-Förderpreis wird das Portal „Weiter Schreiben“ für Literat*innen aus Kriegs- und Krisengebieten geehrt. Weiterlesen

Spendenaktion für Tsitsi Dangarembga und die Zimbabwe Lawyers for Human Rights (ZLHR)

Tsitsi Dangarembga Foto: © Cornelia Zetzsche

Pressemitteilung, Darmstadt, 31. August 2022. Seit über zwei Jahren stehen Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga und Julie Barnes wegen ihres friedlichen Protests in Harare vor Gericht. Am 29. September soll das Urteil verkündet werden. Eine Sofortaktion soll die Finanzierung der Prozesskosten sichern und die unentbehrliche Arbeit der Anwälte für Menschenrechte in Simbabwe unterstützen. Weiterlesen

Willkür in Simbabwe: Ein Gespräch über Meinungsfreiheit mit Elisha July, dem PEN-Präsidenten von Simbabwe

Dass Tsitsi Dangarembga wegen ihres friedlichen Protests in Harare vor Gericht steht, ist nur ein Fall von vielen im autokratischen Regime von Simbabwe, wo Oppositionspolitiker wie Job Sikhala und Regierungskritiker wie der Investigativ-Journalist Hopewell Chin’ono in Haft gesetzt und zum Schweigen gebracht werden. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit Elisha July, dem PEN-Präsidenten von Simbabwe, im PEN Podcast. Weiterlesen

Salman Rushdie im Gespräch mit Cornelia Zetzsche über Terrorismus und sein Schreiben

Salman Rushdie Foto: © BR/Achim Pohl

Ein Interview der PEN-Vizepräsidentin und Writers at Risk Beauftragten Cornelia Zetzsche mit Salman Rushdie aus dem Jahr 2015 über seinen Roman „Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte“, die Anschläge auf Charlie Hebdo und die Arabisierung der islamischen Welt Weiterlesen

08.09.2022, 19 Uhr – KABUL – BERLIN – KAIRO: Ein Benefiz-Abend des PEN-Zentrums Deutschland, der Akademie der Künste und des PEN Afghanistan für Writers in Prison/ Writers at Risk

Tandem-Lesungen afghanischer Poesie, Musik, Gespräche und Video mit Sadeq Osyan & Christoph Hein, Dastgir Farhood & Jenny Erpenbeck, Tamanna Tawangar & Yoko Tawada, Wahab Mojeer & Kathrin Röggla,
Abdul Manan Shiwaesharq & Josef Haslinger und Astrid Vehstedt Weiterlesen