08.05.2019, 20 Uhr – Oleg Sentsov: „Leben“ – Lesen gegen das Vergessen in der Buchhandlung Lessing und Kompanie in Chemnitz

Es lesen die PEN-Präsidiumsmitglieder Nina George und Heinrich Peuckmann sowie PEN-Generalsekretär Carlos Collado Seidel. Im Gespräch reden PEN-Vizepräsident Ralf Nestmeyer und Sentsov-Übersetzer Andreas Tretner über das Schicksal und das Schreiben des inhaftierten Autors und Filmemachers Oleg Sentsov. Weiterlesen

Offener Brief an Bayerischen Innenminister Herrmann und Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Sommer

PEN-Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter Ralf Nestmeyer Foto: Stefanie Silber

Pressemitteilung, Darmstadt, 4. April 2019

Sehr geehrter Innenminister Herrmann,
sehr geehrter Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Sommer,

als Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter des deutschen PEN-Zentrums bin ich entsetzt über die Abschiebung des vietnamesischen Schriftstellers und Menschenrechtsaktivisten Nguyen Quang Hong Nhan und seiner Frau aus Nürnberg. Weiterlesen

27.02.2019, 19 Uhr – Selahattin Demirtaş: Ein Autor, Politiker und Gefangener, der für Freiheit und Menschenrechte kämpft – Lesung und Podiumsgespräch in Nürnberg

Unter Moderation von PEN-Vizepräsident Ralf Nestmeyer diskutieren Deniz Yücel (Autor, Journalist für die WELT), Leyla Îmret (Kommunalpolitikerin, Trägerin der Carl-von-Ossietzky-Medaille) sowie Prof. Dr. Mithat Sancar (Professor für Verfassungsrecht, HDP-Abgeordneter, Habermas-Übersetzer) über das Schicksal von Selahattin Demirtaş und die politische Situation in der Türkei. Weiterlesen

24.02.2019, 17 Uhr – Ahmet Altan: „Ich werde die Welt nie wiedersehen. Texte aus dem Gefängnis“ – Lesung u. a. mit PEN-Präsidentin Regula Venske in Hamburg

Der renommierte Journalist und Schriftsteller Ahmet Altan wurde im Februar 2018 in der Türkei zu lebenslanger Haft verurteilt. Im Literaturhaus Hamburg lesen aus seinem bei S. Fischer erschienenen Buch „Ich werde die Welt nie wiedersehen“ Alexander Häusser, Jutta Heinrich und Patricia Paweletz. Weiterlesen