Offener Brief: Forderung nach sofortiger Freilassung Julian Assanges

In einem offenen Brief an die britische Regierung fordern 40 Menschenrechtsorganisationen, darunter das PEN-Zentrum Deutschland, PEN International sowie Reporter ohne Grenzen, die britische Regierung dazu auf, WikiLeaks-Gründer Julian Assange unverzüglich freizulassen und dessen Auslieferung an die USA zu verhindern. Weiterlesen

Vereinigte Arabische Emirate: Zu zehn Jahren Haft verurteilter Autor Ahmed Mansoor wird PEN-Ehrenmitglied

Ahmed Mansoor © Martin Ennals Foundation

Pressemitteilung, Darmstadt, 17. Juni 2020. Der deutsche PEN hat den Blogger, Dichter und Menschenrechtsverteidiger Ahmed Mansoor, der sich seit März 2017 in den Vereinigten Arabischen Emiraten als politischer Gefangener in Haft befindet, zum Ehrenmitglied ernannt und fordert dessen bedingungslose und sofortige Freilassung. Mansoor zählt zu den wenigen unabhängigen Stimmen, die öffentlich die Menschenrechtsverletzungen im Land angeprangert haben. Weiterlesen

KUBA: Sofortige Freilassung des Dichters und Journalisten Roberto de Jesús Quiñones Haces

Roberto de Jesús Quiñones Haces © Cortesia

11. Juni 2020 – RAN 04/2020
PEN International fordert die sofortige und bedingungslose Freilassung des Dichters, Anwalts und unabhängigen Journalisten Roberto de Jesús Quiñones Haces. Im April 2019 wurde er festgenommen, als er über einen Prozess für die Nachrichtenwebsite CubaNet berichtete. Weiterlesen

Weißrussland: Das deutsche PEN-Zentrum fordert die sofortige Freilassung von Siarhei Tsikhanouski

Siarhei Tsikhanouski © PEN Weißrussland

Während einer friedlichen Mahnwache am 29. Mai 2020 in Hrodna, bei der Unterschriften für die Präsidentschaftsnominierung von Swjatlana Tsikhanouskaja gesammelt wurden, erfolgte die Verhaftung von Siarhei Tsikhanouski, dem Leiter der Nominierungsgruppe und beliebten YouTube-Blogger, sowie von mindestens 15 weiteren Personen. … Weiterlesen