Deutscher PEN schreibt Lyrikpreis aus

Pressemitteilung, Darmstadt, 14. Juli 2021. Das PEN-Zentrum Deutschland schreibt den Kurt Sigel-Lyrikpreis 2022 aus. Er wird alle zwei Jahre an eine/n Lyriker/in für Gedichte von hoher ästhetischer Qualität verliehen und ist mit € 4.000 dotiert. Stifter des Preises ist der Frankfurter Schriftsteller Kurt Sigel, der sich als Autor von Romanen, Erzählungen, Gedichtbänden sowie von Büchern in hessischer Mundart, die er teilweise mit eigenen Zeichnungen und Cartoons illustrierte, einen Namen gemacht hat. Weiterlesen

220 Übergriffe auf Autorinnen und Autoren: PEN veröffentlicht weltweite Caselist 2020

Pressemitteilung, Darmstadt, 26. Mai 2021. Das deutsche PEN-Zentrum hat die Caselist des PEN International, seiner internationalen Dachorganisation, für das letzte Jahr veröffentlicht. Die Statistik verzeichnet 220 aktualisierte Übergriffe auf Schriftsteller, Journalistinnen und Verleger und wirft ein Schlaglicht auf die Schwierigkeiten, mit denen Autorinnen und Autoren aufgrund der Pandemie konfrontiert werden, wenn sie sich unvoreingenommen äußern wollen. Weiterlesen