Für die Freiheit des Wortes – 100 Jahre PEN International. Meinungsfreiheit ist Menschenrecht

Zum 100-jährigen Bestehen des internationalen PEN am 5.10.21 ist eine reich illustrierte Jubiläumsausgabe im Elisabeth Sandmann Verlag erschienen. Der neue Band dokumentiert die bewegte Geschichte der Schriftstellervereinigung mit bisher unveröffentlichtem Material und verdeutlicht, warum es mehr denn je gilt, für die Freiheit des Wortes weltweit einzutreten. Weiterlesen

Ricarda-Huch-Preis für Petra Reski

Wir gratulieren unserer Kollegin Petra Reski zu Verleihung des Ricarda-Huch-Preises. Die Autorin und Mafia-Expertin ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und erhielt am Sonntag in der Darmstädter Centralstation die Auszeichnung, welche mit 10.000 Euro dotiert ist. An der Preisverleihung nahmen auch Heinrich Peuckmann, Generalsekretär des deutschen PEN, sowie der frühere Schatzmeister des PEN, Hermann-Anders Korte, teil. Weiterlesen

100. Todestag: PEN erinnert an Oskar Panizza

Pressemitteilung, Darmstadt, 27. September 2021. Anlässlich des 100. Todestages von Oskar Panizza (12.11.1853 – 28.09.1921) möchte das deutsche PEN-Zentrum an das Schicksal des Schriftstellers und Publizisten erinnern. Die Veröffentlichung seiner satirischen Himmelstragödie „Das Liebeskonzil“ führte dazu, dass Panizza 1895 vom Münchner Landgericht wegen „Blasphemie“ zu einem Jahr Einzelhaft verurteilt wurde. Weiterlesen