Kurt Sigel-Lyrikpreis

Kurt Sigel-Lyrikpreisträgerinnen und -träger

  • 2022 Sabine Göttel
  • 2020 Claudia Gabler
  • 2018 Dorothea Grünzweig
  • 2016 Daniel Falb

Der Kurt Sigel-Lyrikpreis wurde ab 2016 viermal an eine/n Lyriker/in für Gedichte von hoher ästhetischer Qualität verliehen und war mit € 4.000 dotiert. Er endete 2022 mit der Verleihung in Gotha.

Stifter des Preises war der 2022 verstorbene Frankfurter Schriftsteller Kurt Sigel, der sich als Autor von Romanen, Erzählungen, Gedichtbänden sowie von Büchern in hessischer Mundart, die er teilweise mit eigenen Zeichnungen und Cartoons illustrierte, einen Namen gemacht hat. Kurt Sigel war seit 1974 Mitglied im deutschen PEN.

2022 zeichnete  der PEN die Autorin Sabine Göttel mit dem Kurt Sigel-Lyrikpreis aus, der ihr am 12. Mai 2022 im Rahmen der PEN-Jahrestagung in Gotha verliehen wurde. Neben ihr wurde dort auch Claudia Gabler geehrt.

 

 

Weitere Lesungen von Kurt Sigel-Lyrikpreisträgerinnen und -träger zum Ansehen und Zuhören