PEN Weltweit

Die PEN-Zentren setzen sich für die Literatur und die Meinungsfreiheit in ihren jeweiligen Ländern ein. Wir sind in über 100 Ländern vertreten, vom Senegal bis Japan, von Russland bis Südafrika, von Kanada bis Chile und von Norwegen bis Neuseeland.

In erster Linie müssen sich die Zentren an die Ideale der PEN-Charta halten. Jedes Zentrum hat jedoch seinen eigenen Schwerpunkt und seine eigenen Prioritäten – z. B. Kampagnen für die freie Meinungsäußerung oder Pionierarbeit in den Bereichen Bildung und Alphabetisierung. Einige sind führend bei der Veröffentlichung ihrer nationalen Literaturen oder bei der Förderung des Schreibens in anderen Kulturen und Sprachen. Sie geben Publikationen heraus, veranstalten Events, verleihen renommierte Literaturpreise, arbeiten innerhalb und zwischen den Gemeinschaften, beraten Regierungen bei der Einbindung von Literatur in Politik und Praxis, bauen regionale Netzwerke auf und aus, die sich mit wichtigen Themen in ihrem Teil der Welt befassen, und schließen sich vor allem zusammen, wenn es nötig ist, um unsere kollektive Stärke hervorzuheben und Einzelnen in schwierigen Zeiten Unterstützung und Solidarität zu bieten.

Wir unterstützen und fördern Literatur aus allen Kulturen und Sprachen und glauben an das Recht jedes Einzelnen, seine Stimme zu erheben und seine Arbeit frei zu verrichten. Unsere Reichweite und Wirkung ist wirklich global.

Das Büro des PEN International unterstützt PEN-Zentren auf der ganzen Welt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

  • PEN International

  • PEN-Zentren