Ralf Nestmeyer – Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter


Ralf Nestmeyer Foto: Stefanie Silber
  • Geb. 1964 in Nürnberg. Studium der Neueren Geschichte, Bayerischer- und Fränkischer Landesgeschichte sowie Philosophie an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Seit 1995 als freiberuflicher Journalist und Autor tätig.
  • Mehr als 40 Buchveröffentlichungen, darunter zahlreiche Reiseführer (Michael-Müller-Verlag, Merian, Emons), zudem Bildbände, literarische Essays, Sachbücher und Kriminalromane sowie Essays, Reportagen und Rezensionen u. a. in der ZEIT, SZ, FAZ, Welt am Sonntag, Nürnberger Zeitung, Arte Magazin sowie Spiegel online.
  • Veröffentlichungen u.a.: „Französische Dichter und ihre Häuser“ (Insel), „Provence und Côte d’Azur. Literarische Reisebilder aus dem Midi“ (Klett-Cotta), „Sizilien – Literarische Streifzüge“ (Artemis & Winkler), „Hotelwelten. Luxus, Liftboys und Literaten“ (Reclam), „Alles Mythos! 16 populäre Irrtümer über Frankreich“ (Theiss), „Roter Lavendel“ und „Die Toten vom Mont Ventoux“ (Emons).
  • Übersetzungen in sechs Sprachen.
  • www.nestmeyer.de.