Presse

Sofortige Einstellung des Verfahrens gegen Tsitsi Dangarembga und Julie Barnes!

Tsitsi Dangarembga Foto: © Mateusz Żaboklicki

Mit der Aktion, Bücher der Schriftstellerin Tsitsi Dangarembga in den Schaufenstern der Buchhandlungen in Deutschland auszustellen, fordern wir gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und anderen Institutionen sowie alle teilnehmenden Buchhandlungen das Gericht auf, das Verfahren gegen die Schriftstellerin und Julie Barnes sofort einzustellen. Weiterlesen

Preisgekrönt: Volha Hapeyeva aus Belarus

„daheim hat keine feste anschrift“, schreibt die belarussische Linguistin und Schriftstellerin Volha Hapeyeva, derzeit als „Writer in Exile“ Gast des PEN-Zentrums Deutschland. Jetzt wird die Dichterin in Frankfurt als Essayistin für ihren Text „Die Verteidigung der Poesie in Zeiten dauernden Exils“ mit dem WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Literaturpreis 2022 ausgezeichnet. Ein Gespräch mit Cornelia Zetzsche. Weiterlesen

Karl-Wilhelm-Fricke-Preis an Memorial

Irina Scherbakowa, Mitgründerin von MEMORIAL International, während ihrer Dankesrede

Wir gratulieren der russischen Menschenrechtsorganisation MEMORIAL International zum Karl-Wilhelm-Fricke-Preis, der ihr am 16.6.22 in der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Berlin verliehen wurde. Weiterlesen