Stella Gaitano


Foto: privat

Stella Gaitano ist eine bekannte südsudanesische Schriftstellerin und Aktivistin.
In den letzten zwei Jahrzehnten hat sie Kurzgeschichten, Romane und journalistische Artikel veröffentlicht, außerdem wurde sie mit dem PEN Translates Award außgezeichnet. Ihr Roman „Eddo’s Souls“ war das erste südsudanesische literarische Werk das einen Literaturpreis erhielt. Ihre Werke wurden in renommierten
internationalen Medien veröffentlicht und rezensiert, darunter die New York Times, Banipal, BBC Arabic und Al Jazeera.

Stellas Aktivismus wurde auch in sudanesischen und arabischen Zeitungen und Fernsehsendern aufgegriffen. Ihre Arbeiten konzentrieren sich auf die Auswirkungen des Krieges, die systematische sozio-politische Ungerechtigkeit gegenüber der marginalisierten sudanesischen Bevölkerung und entlarven die politischen und ideologischen Gründe für das Anzetteln von Kriegen und Gräueltaten.

Seit Juli 2022 ist Stella Gaitano Stipendiatin des Writers in Exile-Programms.

Ausführliche Biographie (engl.)