Rapid Action Network

Das Rapid Action Network (RAN) wurde vom Writers-in-Prison-Committee des Internationalen PEN im Jahr 1991 ins Leben gerufen. Der Zweck des Netzwerks ist es, Mitglieder und Unterstützer schnellstmöglich über beunruhigende Entwicklungen bezüglich des Wohlergehens von Schriftstellern und Journalisten rund um den Globus zu informieren und sie dazu ermutigen, unmittelbar zu reagieren.

BELARUS: Bewegung im Fall Mazkewitsch

Wladimir Mazkewitsch Foto: Andrei Schutt, CC BY-SA 4.0

Nach Informationen von PEN International scheint seitens der belarusischen Behörden nun Bewegung in den Fall rund um Wladimir Mazkewitsch (Uladzimir Mackievič) zu kommen.

Nachdem er in seiner Zelle bewusstlos zusammengebrochen und ärztlich notversorgt worden war, wurde ihm zu verstehen gegeben, … Weiterlesen