Poets, Essayists, Novelists

The three initials for Poets, Essayists, and Novelists, PEN, make up the name of that well-known international association of writers organised in 140 Centers worldwide.

News

08.05.2019, 20 Uhr – (German) Oleg Sentsov: “Leben” – Lesen gegen das Vergessen in der Buchhandlung Lessing und Kompanie in Chemnitz

(German) Es lesen die PEN-Präsidiumsmitglieder Nina George und Heinrich Peuckmann sowie PEN-Generalsekretär Carlos Collado Seidel. Im Gespräch reden PEN-Vizepräsident Ralf Nestmeyer und Sentsov-Übersetzer Andreas Tretner über das Schicksal und das Schreiben des inhaftierten Autors und Filmemachers Oleg Sentsov. Continue reading

(German) Deutscher PEN und Reporter ohne Grenzen unterstützen Can Dündar mit neuem Stipendium

Can Dündar Foto: PEN-Zentrum Deutschland

(German) Das PEN-Zentrum Deutschland e. V. und Reporter ohne Grenzen gewähren dem Journalisten Can Dündar ab März 2019 für ein weiteres Jahr ein monatliches Stipendium als Zeichen der Solidarität mit türkischen Medienschaffenden im deutschen Exil. Continue reading

(German) Offener Brief an Bayerischen Innenminister Herrmann und Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Sommer

PEN-Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter Ralf Nestmeyer Foto: Stefanie Silber

(German) Pressemitteilung, Darmstadt, 4. April 2019

Sehr geehrter Innenminister Herrmann,
sehr geehrter Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Sommer,

als Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter des deutschen PEN-Zentrums bin ich entsetzt über die Abschiebung des vietnamesischen Schriftstellers und Menschenrechtsaktivisten Nguyen Quang Hong Nhan und seiner Frau aus Nürnberg. Continue reading

(German) PEN-Jahrestagung in Chemnitz im Zeichen von Vielfalt und Weltoffenheit – Restaurant-Lesungen, Lyrik, Debatten und eine W:ortkundgebung

(German) Pressemitteilung, Darmstadt, 2. April 2019

Der deutsche PEN nimmt die entsetzlichen Chemnitzer Ereignisse vom August 2018 zum Anlass, um in der aufstrebenden und doch weltoffenen sächsischen Stadt ein Zeichen gegen Intoleranz und für kulturelle Vielfalt zu setzen. Der PEN wird mit renommierten Autorinnen und Autoren in den von fremdenfeindlichen Anschlägen betroffenen Restaurants zu Gast sein. Stimmen aus aller Welt werden auf einer poetisch-politischen Kundgebung auf dem Theaterplatz zu Gehör gebracht. Continue reading