(German) Kirgisistan: Schreiben Sie Azimjon Askarov und setzen Sie ein Zeichen der Solidarität

Azimjon Askarov © PEN International

(German) 15. Mai 2020 – RAN 03/2020

Am 13. Mai hat sich der Oberste Gerichtshof in Kirgisistan der Entscheidung eines Regionalgerichts angeschlossen, die Verurteilung des Journalisten und Menschenrechtsaktivisten Azimjon Askarov zu einer lebenslangen Haftstrafe nicht zu überprüfen.  Continue reading

(German) Schreiben als tödliches Risiko: PEN veröffentlicht Caselist 2019

(German) Pressemitteilung, Darmstadt, 7. Mai 2020. Das deutsche PEN-Zentrum hat die Caselist des PEN International, seiner internationalen Dachorganisation, für das letzte Jahr veröffentlicht. Die Statistik verzeichnet 212 aktualisierte Übergriffe auf Schriftsteller, Journalistinnen und Verleger. Zwei Autoren wurden in Zusammenhang mit ihrer Arbeit getötet, die anderen durch Gefängnisstrafen und Gewalt schikaniert. 18 Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die zu Haftstrafen verurteilt oder gegen die Verfahren eingeleitet wurden, kamen wieder frei, darunter Oleg Senzow, für den sich der deutsche PEN besonders eingesetzt hatte. Continue reading

10.05.2020, 19.30 Uhr Uhr – (German) „Writers-in-Prison“ – Erinnerung an die Bücherverbrennung im Jahr 1933 – Lesung und Gespräch online auf vhs.daheim

Ralf Nestmeyer Foto: © PEN-Zentrum Deutschland

(German) Ursprünglich hätte Ralf Nestmeyer, Writers-in-Prison-Beauftragter des deutschen PEN, in Thalmässing über seine Aufgaben und die Möglichkeiten berichtet, verfolgte und inhaftierte Autorinnen und Autoren zu unterstützen. Jetzt findet die Veranstaltung im online-Format auf dem YouTube-Kanal „vhs.daheim“ statt und ist bundesweit zu empfangen. Continue reading