Gespräch über Bäume. Gedichte in Sachen Demokratie

Einladung zur Mitarbeit durch PEN-Mitglied Thomas Weiß

Das geplante literarische Projekt greift die aktuelle zivilgesellschaftliche Herausforderung der Verteidigung der Demokratie und des Bündnisses gegen Rechtsextremismus auf. Viele Autoren und Autorinnen beteiligen sich an den Demonstrationen und Kundgebungen gegen Rechtspopulismus und Rassismus und halten Reichsbürgern, Identitären und der AfD demokratische Haltungen entgegen.

Meinungsfreiheit in Italien unter Druck

Aktuelles, PRESSE

Das PEN-Zentrum Deutschland solidarisiert sich angesichts der jüngsten Entwicklungen in Italien mit der Philosophin Donatella Di Cesare, die sich einer Verleumdungsklage durch Francesco Lollobrigida, italienischer Minister für Landwirtschaft und Ernährungssouveränität und Schwager der Ministerpräsidentin Giorgia Meloni, ausgesetzt sieht und am 15. Mai 2024 vor Gericht in Rom erscheinen muss.

PEN-Mitgliederversammlung am 2. Mai 2024

Aktuelles, PRESSE

Auf einer digitalen, außerordentlichen Mitgliederversammlung am 2. Mai 2024 wurden 47 Autorinnen und Autoren – vorbehaltlich ihrer Unterzeichnung der Charta des internationalen PEN – neu in das PEN-Zentrum Deutschland aufgenommen. Unter den neuen Mitgliedern befinden sich Markus B. Altmeyer, Ulrike Bail, Nasrin Bassiri, Ulrich Beck, Ferdinand Blume-Werry, René Böll, Jan Ehlert und viele weitere.

Schreibunterricht im Irak: Najem Wali als Botschafter des freien Wortes

WRITERS-IN-PRISON

Für das Goethe-Institut hat Najem Wali eine Schreibwerkstatt im Irak geleitet, einem Land, das trotz politischer und sozialer Herausforderungen eine reiche und vielfältige literarische Geschichte besitzt. Walis Erfahrungen auf der Buchmesse in Erbil, wo er das gesteigerte Interesse an deutscher Sprache und Literatur hautnah miterlebte, unterstreichen die Notwendigkeit dieser Arbeit.

Asturien-Preis für Joan Manuel Serrat

Aktuelles

Das PEN-Zentrum Deutschland gratuliert dem spanischen Sangesdichter Joan Manuel Serrat zur Verleihung des spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preises in der Sparte Künste. Es freut uns zu sehen, wie Joan Manuel Serrat, dem der deutsche PEN erst kürzlich den Hermann Kesten-Preis 2023 verliehen hat, weiterhin international Anerkennung findet.

Deutscher PEN tagt in Hamburg (17.-23.6.)

!, Aktuelles, PRESSE

Pressemitteilung, Darmstadt, 23. April 2024. Das PEN-Zentrum Deutschland ist vom 17. – 23. Juni 2024 zu Gast in Hamburg und feiert eine Woche lang den Auftakt seines 100jährigen Jubiläums, bei dem über 150 Mitglieder des deutschen PEN der Hafenstadt ihre Aufwartung machen.

25 Jahre BKM

Aktuelles, PRESSE

Pressemitteilung, Darmstadt, 19. April 2024. „Das PEN-Zentrum Deutschland gratuliert der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien herzlich zum 25-jährigen Jubiläum und dankt für die ebenso lange gute Zusammenarbeit in einem unserer wichtigen Programme“, betont Michael Landgraf, Generalsekretär des deutschen PEN, der die Schriftstellervereinigung gemeinsam mit der Vizepräsidentin und Writers-in-Exile-Beauftragten Astrid Vehstedt bei der Feier im Haus der Kulturen der Welt in Berlin vertrat.