Poets, Essayists, Novelists

Das PEN-Zentrum Deutschland tritt ein für die Freiheit des Wortes. Wir sind Mitglied des PEN International, in dem über 140 Schriftstellerorganisationen aus 101 Nationen vereinigt sind.

Aktuelles

Jemen: Prominenter Schriftsteller nach Aufhebung seines Todesurteils freigelassen

Yahya al Jubaihi (Foto: PEN international)

16. Oktober 2017 – Der internationale PEN begrüßt die Freilassung des prominenten jemenitischen Journalisten und Schriftstellers Mohammad Yahya al-Jubaihi, der kürzlich vom Obersten Politischen Rat in Sanaa begnadigt wurde. Damit wurde die Todesstrafe des Gerichts in Sanaa vom 12. April … Weiterlesen

Usbekistan: Forderung nach sofortiger und bedingungsloser Freilassung des unabhängigen Journalisten Bobomurod Abdullaev

Bobomurod Abdullaev

Der internationale PEN ist zutiefst besorgt über das Wohl des usbekischen Journalisten Bobomurod Abdullaev, der am 27. September 2017 von den nationalen Sicherheitsdiensten in Taschkent festgenommen wurde. Abdullaev wird momentan in der berüchtigten Untersuchungshaftanstalt der Nationalen Sicherheitsdienste festgehalten, die für … Weiterlesen

Das PEN-Zentrum Deutschland auf der Frankfurter Buchmesse 2017 – Impressionen

Auf dem Bild von links nach rechts: PEN-Generalsekretär Carlos Collado Seidel, Aslı Erdoğan, Regula Venske und Claudia Hülsken Foto: © PEN-Zentrum Deutschland Foto: © PEN-Zentrum Deutschland

Zum 69. Mal fand dieses Jahr vom 11.-15. Oktober die Buchmesse auf dem Messegelände Frankfurt statt. Als Teil der größten internationalen Buchmesse stellte sich das PEN-Zentrum Deutschland mit einem Stand vor und informierte die Besucher über die Schriftstellervereinigung sowie die Programme Writers-in-Exile und Writers-in-Prison. Weiterlesen

Ägypten: Hesham Gaafar willkürliche inhaftiert – ernste Gesundheitsprobleme

Der internationale PEN machte sich große Sorgen um das Wohlergehen von Hesham Gaafar, einem prominenten ägyptischen Schriftsteller, der auch Leiter der MADA-Stiftung für Medienentwicklung (MADA) ist. Gaafar wurde am 21. Oktober 2015 willkürlich festgenommen, als dutzende bewaffneter Agenten des ägyptischen … Weiterlesen

11.10.2017 - 15.10.2017 – Das PEN-Zentrum Deutschland auf der Frankfurter Buchmesse in Halle 4.1 D 92

© Frankfurter Buchmesse

Zum 69. Mal findet dieses Jahr die Buchmesse auf dem Messegelände Frankfurt statt. Als Teil der größten internationalen Buchmesse wird sich das PEN-Zentrum Deutschland mit einem Stand vorstellen und die Besucher über die Schriftstellervereinigung, die Programme Writers-in-Exile, Writers-in-Prison und Writers-for-Peace informieren. Weiterlesen